Spielerisch seine Möglichkeiten auf der Bühne erweitern

Vorträge zu halten ist aufregend und manchmal beängstigend: Man trägt die Verantwortung für die Situation, man muss in einem bestimmten Moment funktionieren und man wird von allen Seiten beobachtet. Doch genau aus diesen Gründen können Vorträge spannende Abenteuer sein und große Freude machen.

In diesem Seminar untersuchen wir die Grundlagen der Vortragssituation: In 2-Minuten-Vorträgen, Improvisations- und Wahrnehmungsübungen etc. experimentieren Sie mit Ihrer Stimme, mit der freien Rede und mit dem Umgang mit dem Publikum. Sie arbeiten mit verschiedenen Techniken und erproben unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten. Sie befassen sich mit Ihrer inneren Haltung und mit Ängsten und Wünschen, und entwickeln neue Möglichkeiten, mit ihnen umzugehen. Indem wir uns ausprobieren und neue Bühnenerfahrungen machen, erlernen wir neue Ausdrucksmöglichkeiten und können einen eigenen, kreativen Umgang mit der Situation entwickeln. Dabei erweitern wir unsere Komfortzone und erobern uns Spaß und Sicherheit auf der Bühne.

Das Seminar besteht aus einer abwechslungsreichen Abfolge von theoretischem Input und praktischen Übungen. Ziel ist es, eine Haltung und eigene kreative Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln, die uns erlauben, uns auf der Bühne wohlzufühlen und uns in unserer eigenen Weise frei auszudrücken.

 

Schwerpunktthemen:

  • Bühnenpräsenz und innere Haltung
  • Stimme und freies Sprechen
  • Interaktion mit dem Publikum
  • Gestaltung von Vorträgen (Sagen und Zeigen, Erzählstrukturen, etc.)
  • Entwicklung einer eigenen Vortragsweise

Gruppengröße:

5-10 Teilnehmer

Kosten:                

140 €    (Studenten und andere Geringverdiener: 100 €)

Termin:

Frühjahr 2017

Sa: 10:00 -13:00 und 14:30-18:00

So: 10:00 -13:00 und 14:30-18:00

Ort:

Schliemannstr. 41, 10437 Berlin Prenzlauer Berg

Weitere Termine:

 

Anmeldung über:

V e r o n i k a @ r e i c h l . n e t

Advertisements